Informationen zum Schulalltag

Wenn Ihr Kind krank ist, bitten wir vor Schulbeginn um einen Anruf, ggf. sprechen Sie bitte auf den AB. Eine schriftliche Entschuldigung wird außerdem benötigt und kann nachgereicht werden. Entschuldigungen per Email können wir nicht annehmen.

Wir erwarten im Krankheitsfall nicht, dass alle Hausaufgaben sofort erledigt werden. Allerdings sollte das Kind den Unterrichtsstoff innerhalb der nächsten Tage nacharbeiten.

Bitte schicken Sie Ihr Kind so zur Schule, dass es frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn da ist. Wir können vorher keine Aufsicht gewährleisten.

Da wir in der Frühstückspause vorlesen, bitten wir um ein einfaches Frühstück (Joghurt, Kompott u. Ä. sind unerwünscht).
Trinkflaschen sollten mit einem Aufsatz versehen sein, damit sie nicht gleich ganz auslaufen, wenn sie einmal umfallen sollten.
Da die Schule die Kinder zu Umweltbewusstsein erziehen möchte, sollte auf PET-Flaschen, Alufolie und überflüssige Verpackungen verzichtet werden.

Bitte überprüfen Sie zusammen mit Ihrem Kind regelmäßig die Schulsachen auf Vollständigkeit, insbesondere das Mäppchen, den Klebestift und die Schere.

Unser Schulhaus kann im Winter und in Übergangszeiten recht kühl sein. Bitte ziehen Sie Ihre Kinder entsprechend an.

Der Austausch und das Gespräch mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Nur so können wir gemeinsam die Lernentwicklung Ihres Kindes begleiten. Für die Vereinbarung von Elterngesprächen können Sie in das Hausaufgabenheft schreiben oder eine Email schicken. Auch auf dem AB der Schule ist eine Nachricht von Ihnen willkommen und ist in dringenden Fällen zu bevorzugen.

Tel.: 06201 / 5 26 68

e-mail: schulleitung@gs-rippenweier.schule.bwl.de